Unrealistischer Ausstieg aus der Kernenergie

7 Dez

Diese Woche hat der Nationalrat den Kernausstieg bestätigt. Die Strom-Produzenten haben passend dazu ein Video ins Netz gestellt, um in gut drei Minuten anschaulich die aktuelle Situation darzustellen. Weder sie noch die Politiker haben eine befriedigende Antwort auf die Frage, wie die Stromlücke gedeckt werden soll. Ich bleibe dabei: Der Ausstiegs-Entscheid muss in einigen Jahren revidiert werden. Oder es blüht ihm das selbe Schicksal wie anderen politischen Träumereien (Verlagerung Verkehr auf die Schiene, BVG-Mindestzinssatz): Es kann einfach nicht umgesetzt werden. Auch wenn es in einer Verfassung oder einem Gesetzt steht. An der Physik kann auch die Politik nichts ändern, so dass plötzlich Unmögliches möglich wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.