Frauenfeld: Bund der Steuerzahler gegründet

10 Aug

Diese Woche haben mein Kollege Reinhard Wegelin und ich eine örtliche Sektion des Bundes der Steuerzahler (BDS) gegründet. Unser Ziel ist klar: Unnötige Ausgaben kritisieren und wenn möglich verhindern. Weitere Informationen inkl. Medienmitteilung ist auf der Seite des BDS Frauenfeld zu finden: www.bds-frauenfeld.ch

In Kürze werden wir unsere erste Initiative lancieren, welche den Lohn des Stadtrates beschränken will. Die Vorbereitungen in dieser Angelegenheit sind im Zeitplan.

2 Replies to “Frauenfeld: Bund der Steuerzahler gegründet

  1. Hm, bleiben 20% Verluste nicht 20% Verluste, egal was man darüber sagt? Rein rechnerisch, mein ich.

    Aber was versteh ich schon von Mathematik, ich bin Zürcher. 😀

  2. Natürlich kann man 20% Verlust nicht schönreden. Aber es in einem anderen Kontext sehen und die Auswirkungen relativieren. Rein unrechnerisch, meine ich.

    Was Zürcher von Mathematik verstehen, weiss ich nicht. Ich weiss aber, dass wir kritikfähig sind und andere Meinungen ernst nehmen. Auch bei Zürchern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.